Vorstellung der neuen Tour of the Alps in Mailand am 3. Februar

Am 3. Februar 2017 wird die #TotA (17.-21. April) offiziell vorgestellt. Die Tour of the Alps, welche von der Europaregion Tirol-Trentino-Südtirol ins Leben gerufen wurde und vom Giro del Trentino abstammt, wird in Österreich starten und über 5 Etappen führen

27 january 2017

Die Vorbereitungen für die Tour of the Alps sind in vollem Gange. Auf dem Weg zur ersten Edition des neuen Events wandern die Veranstalter auf den Spuren der 40-jährigen, eindrucksvollen Geschichte des Giro del Trentino. Das Event wird durch den GS Alto Garda organisiert und durch die Tirol Werbung, sowie IDM Alto Adige und Trentino Marketing unterstützt. Die Tour of he Alps wird offiziell am Freitag, den 3. Februar um 11:30 in Mailand, Via Balzan 3, im Sala Buzzati vorgestellt.

Das internationale Etappen-Rennen der Kategori HC2, welches von der Europaregion Tirol-Trentino-Südtirol ins Leben gerufen wurde, wird vom 17. bis zum 21. April 2017 stattfinden. Das neue Projekt hat auch große Bedeutung weit über den Sport hinaus: das Event überquert Grenzen, indem es die gemeinsamen Werte der Europaregion wie Natur, Geschichte, Kultur und Umweltbewusstsein in den Mittelpunkt stellt.

Die Strecke der 5 Etappen, welche durch die drei Regionen der Europaregion führt, wird bei der Präsentation in Mailand vorgestellt werden. Unter den Teilnehmern der Vorstellung befinden sich der Italienische Fahrrad-Verbands Präsident Renato di Rocco, der Präsident der Lega del Ciclismo Professionistico Enzo Ghigo, Präsident des GS Alto Garda Giacomo Santini, Josef Margreiter von der Tirol Werbung, Marco Pappalardo vom IDM Alto Adige und Maurizio Rossini vom Trentino Marketing.

Der Start der Tour oft he Alps wird in Österreich stattfinden: Basierend auf dem Rotationsprinzip der Mitgliedstaaten der Europaregion, wird das Event in Tirol starten. Und genau dort, in Innsbruck, kommt es etwas mehr als ein Jahr später zum Road World Championships 2018.