Preis Team Up - Souvenir Michele Scarponi

Die Tour of the Alps startet 2019 in Kufstein – genau jenem Ort, in dem 2017 der historische Startschuss für die allererste Etappe des Nachfolgerennens der Trentino-Rundfahrt fiel. Im Rahmen der Auftaktetappe von 2017 ging es für das Fahrerfeld von Kufstein nach Innsbruck, wo der Italiener Michele Scarponi vor den Augen von unzähligen Radsportbegeisterten den Tagessieg eroberte. Auch heute noch ist Scarponi, der wenig später bei einem tragischen Trainingsunfall ums Leben kam, unvergessen.


Das Bild von Michele Scarponi bleibt damit unauslöschlich mit der Tour of the Alps verbunden und die Organisatoren einen Preis im Gedenken an Michele ins Leben gerufen, um die positiven Eigenschaften des Radprofis aus den Marken zu unterstreichen, wie etwa die Fähigkeit, nicht alles zu ernst zu nehmen, mit anderen Menschen Kontakte zu knüpfen und die Fähigkeit des Teambuildings.


Der Preis Team Up, der unter der Zustimmung der Familie Scarponis und in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Radprofis (ACCPI) ins Leben gerufen wurde, wird täglich von jener Mannschaft auf der Bühne überreicht, die gemeinsam am erfolgreichsten gearbeitet hat. Ausgezeichnet – mit einem kleinen Präsent der Tour of the Alps – wird ein ehrenamtlich tätiger Verein, der im Start-Ort der jeweiligen Etappe tätig ist.


Book your Tour of the Alps!